Author Archives: Tys

Osterfleisch.

Zu Ostern gibt es bei uns eine traditionelle Osterjause: Geselchtes und gekochtes Fleisch wird mit Kren und Eiern auf süßem Rosinenbrot gegessen. Das Essen wird davor bei der “Fleischweih” gesegnet.   Meine Familie selcht das Fleisch selbst und ich bedanke … Continue reading

Posted in Grundsätzliches | Tagged , , , | Comments Off on Osterfleisch.

Kaiserschmarrn.

Pro Person 2 Eier in Eiklar und Eigelb trennen. Eiklar steifschlagen. Eigelb mit einer Prise Salz, etwas glattem Mehl und Milch verrühren (es sollte eine dickflüssige Masse entstehen). Das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben. In einer Pfanne etwas Butterschmalz heißwerden lassen, dann … Continue reading

Posted in österreichische Küche, Süßes | Tagged | Comments Off on Kaiserschmarrn.

Röhrlsalat.

Jetzt im Frühjahr kann man die Blattrosetten des Löwenzahns, die auf jeder Wiese zu finden sind, als Salat zubereiten.     Man erntet die Blätter, solange sie noch keine Blüten ansetzen – diese Tätigkeit ist in der Steiermark gemeinhin als “Röhrlsalat stechen” … Continue reading

Posted in Mahlzeiten, österreichische Küche | Tagged , | Comments Off on Röhrlsalat.

Omelett a la Broccoli.

Broccoli waschen, in Röschen teilen. In einem zugedeckelten Topf mit wenig Wasser – so dass der Boden bedeckt ist – auf voller Hitze einige Minuten dünsten, abtropfen. Pfanne heiß werden lassen, mit Butterschmalz ausschwenken, Broccoli dazugeben. 2 versprudelte Eier darübergießen, … Continue reading

Posted in Mahlzeiten | Tagged , | Comments Off on Omelett a la Broccoli.

Kasha.

In der slawischen Küche steht Kasha für Getreidebrei aus verschiedensten Getreiden. Wahrscheinlich durch jüdische Immigranten wurde Kasha in Amerika dann als Brei aus Buchweizenkörnern bekannt. Die verbreitetste Variante in der jüdischen Küche ist wohl “Kasha varnishkes“, Kasha mit Nudeln, wie … Continue reading

Posted in Mahlzeiten | Tagged , , | Comments Off on Kasha.

Heidenspätzle.

Eignen sich als Beilage oder auch für Käsespätzle.   Ca. 12 dkg Heidenmehl linden: – in einer Pfanne unter ständigem Rühren trocken rösten, bis es duftet – und auskühlen lassen. 1 Ei ca. 1/8 l Milch ev. 1El Öl versprudeln. … Continue reading

Posted in Mahlzeiten | Tagged , | Comments Off on Heidenspätzle.

Heidensterz.

Heidensterz sieht mit seiner dunklen Farbe etwas ungewöhnlich aus, ist aber eine sehr schmackhafte Beilage oder Suppeneinlage. Traditionell wird Heidensterz so zubereitet: Wasser erwärmen, salzen (es sollte nicht sprudelnd kochen). Eine Tasse Heidenmehl in einer schenllen Bewegung in das Wasser kippen – … Continue reading

Posted in österreichische Küche | Tagged | Comments Off on Heidensterz.

Buchweizen.

Buchweizen, bei uns auch als “Heidenkorn” bekannt, ist kein echtes Getreide, sondern gehört zu den Pseudo-Getreiden. Er ist ein Knöterichgewächs und nicht mit dem Weizen verwandt. Da er glutenfrei ist, eignet er sich auch als Getreideersatz für Menschen mit Glutenunverträglichkeit. Durch … Continue reading

Posted in Grundsätzliches | Tagged , , | Comments Off on Buchweizen.

Rahmgurkensalat.

4 kleine Erdäpfel kochen, auskühlen lassen, Haut abziehen, in Scheiben schneiden. 2 Gurken schälen und in dünne Scheiben hobeln. 1-2 Knoblauchzehen pressen. 1 El Essig, 100g Sauerrahm und 100g Joghurt dazugeben, alles verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel abschmecken.

Posted in Mahlzeiten | Tagged | Comments Off on Rahmgurkensalat.

Kokos-Ingwer Suppe mit gebratenen Garnelen.

 Einen Zwiebel klein hacken und anrösten. Eine Knolle Knoblauch zerteilen, die Zehen schälen, einige Karotten, einen kleinen Kürbis und ein kleines Stück Ingwer schälen, in kleine Stücke teilen und ein wenig mitrösten. Mit Suppe oder Wasser aufgießen, dass das Gemüse gerade bedeckt … Continue reading

Posted in Mahlzeiten | Tagged , | Comments Off on Kokos-Ingwer Suppe mit gebratenen Garnelen.